index
hallo Bild!
Mobilé
Das Team
Beratung
Mädchenarbeit

Projektarbeit


In Kooperation mit Schulen finden gemeinsame Projekte statt. So werden seit 1998 Projekte zur Berufs- und Lebensplanung für Mädchen der 8. Klassen durchgeführt.
Hintergrund des Projektes bildeten folgende Erfahrungen:
Mädchen sind in jüngeren Jahren in ihren Berufsvorstellungen noch sehr offen und selbstbewusst; dies lässt jedoch mit zunehmendem Alter nach, so dass in Klasse 10 bei den meisten Mädchen mit mittlerem Bildungsabschluss nur noch sehr wenige Berufe in die engere Wahl kommen.
Mädchen werden mit der Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und möglichem Kinderwunsch alleingelassen.
Mädchen erleben bei der Suche nach einem Praktikumsplatz häufig, dass sie in geschlechtsspezifische Berufe gedrängt werden.
Ziel des Projektes ist es, das Berufswahlspektrum zu erweitern und den Mädchen somit eine breitere Palette an möglichen Berufen anzubieten. Gleichzeitig sollten sie sich mit den Vorstellungen und Erwartungen über ihre Zukunft auseinandersetzen und diese im Hinblick auf ihre Berufswahl überprüfen. 
Ergänzt wird dieses Projekt durch ein Tagespraktikum, bei dem die Mädchen Gelegenheit erhalten, in handwerklichen Bereichen praktische Erfahrungen zu sammeln.
Bisher wurde dieses Projekt mit den Real- und Hauptschulen sowie der Förderschule bereits über 25 mal durchgeführt.

Girls-day

Im Jahr 2002 wurde der girls-day von Mobilé nach Erftstadt geholt. Seitdem wird er an den weiterführenden Schulen als Angebot für Mädchen (und inzwischen auch Jungen) wahrgenommen. Von Seiten der Stadtverwaltung erhalten Mädchen in Erftstadt Möglichkeiten am girls-day teilzunehmen. Diese Angebote werden von Mobilé organisiert und betreut.
Maedchenarbeit
Jugendberufshilfe
Konzept
Kontakt
Veranstaltungen
Links
Info/Service
Internet-Cafe
Online-Beratung
hallo Bild!
Fotos